Liebe ohne Sex


Sex geht ohne Liebe, so lautet der Konsens – aber geht Liebe ohne Sex?

Diese kaum mehr zu kontrollierende, dauerhafte Erregung des Mannes, dieses Beben in der Brust (ein ausgewiesener Kenner der weiblichen Natur fände bestimmt treffendere Worte), dieses starke Gefühl also, das einem schon beim bloßen Gedanken, den anderen das erste Mal zu berühren, überkommt – man wird es sein Leben lang nicht vergessen.

Zuallererst ist also dieser Sexualtrieb in uns, der selbst die Premierenangst beiseite wischt, die Angst, zu früh oder gar nicht zum Orgasmus zu kommen. Das, was wir später Liebe nennen, entsteht erst, nachdem sich alle sexuellen Wünsche auf eine Person gerichtet haben.

Für diese Erkenntnis muss niemand tief in den Schriften eines Freud wie unter einem Bettlaken gewühlt haben. Dass es Sex auch ohne Liebe gibt und dass die Liebe zum Kind, den Eltern, dem besten Freund eine völlig andere Form ist.

Zunächst ein nahe liegender Gedanke, dass es sich dabei um eine andere Form von Liebe handelt, aber ist dem wirklich so? Eigentlich nicht, oder zumindest nicht zwangsläufig. Es ist lediglich Liebe ohne Sex, dadurch aber keinesfalls vollkommen anders. Natürlich lässt sich beides in einer Partnerschaft kaum voneinander trennen, aber das zeichnet selbige eben auch aus:

Liebe mit Sex, nicht nur eines hin beiden.

Zumindest gilt dies heutzutage allgemein in unserem Kulturkreis.

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Moderne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Liebe ohne Sex

  1. Rosenresli schreibt:

    Sex wird wie immer ueberbewertet

Jetzt auch philosophieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s